It Ain't Over Untill The Fat Lady Sings
It Ain't Over
'Till The Fat Lady Sings
Abendgedanken

"An einem solchen Ort fragt man sich nur: Lieber als Monster leben oder sterben als guter Kerl?"

Die Kino-Fans werden jetzt schon wissen, welchen Film sich die Dicke Dame gestern auf der großen Leinwand endlich angesehen hat.
Für einen kleinen Trailer einfach mal hier kucken.

Leo Di Caprio... Hach, was war ich verliebt in den Jungen, vor... zehn Jahren? Zwölf? Meine Güte. Ist das wirklich schon so lange her? Bin ich wirklich schon so alt geworden? Wo ist all die Zeit geblieben und was hab ich getan in diesen Jahren?
Ich versuche mich zu erinnern, aber es tauchen nur unbedeutende Momente auf, Erinnerungen, von denen ich nichtmal sagen kann, warum ich sie behalten habe.
Dazwischen Träume. Tausende davon. Wilde, zarte und romantische, grausame und solche, für die man sich schämen sollte, wenn sie nicht so intensiv und wahnsinnig schön wären, auf ihre verdrehte, kranke Art.
Das Ende des Films will ich natürlich nicht verraten, aber dennoch... Wie oft hab ich mich schon gefragt, ob das wirklich mein Leben ist oder wie eines sein würde, in das ich mich hineinträumen könnte...
Ich werde das noch rausfinden, irgendwann, man hat eben nicht nur Träume, wenn man jung ist.

 

Darüber hinaus hatte die Dicke Dame gestern einen wirklich schönen Tag. Ich war mit einer Freundin unterwegs, die ich nur selten sehe und mich dann umso mehr freue. Wir waren Weiberkram shoppen, haben einen Drive-In gesprengt, waren im Kino und haben uns in einem Spielzeugladen mit Wonne wie kleine Mädchen aufgeführt zwischen Barbies, Teddybären und Pustestiften. An schräge Blicke ist die dicke Dame gewöhnt, wen kümmern die schon, wenn es einem gut geht?

Ohrwurm des Tages:

"Hollywood infected your brain, You wanted kissing in the rain..."

*träller* Hab ich mir wirklich ins Hirn pflanzen lassen, dass ich nur glücksein kann und darf, wenn sich die Helden zu meinen wunderschönen Füßen winden und ich dabei lächele, als hätte ich zum zehn Frühstück verspeist, aber eine Figur herumtrage wie 200 Kalorien am Tag?
Ja, wahrscheinlich schon.
Die Dicke Dame ist ein beeinflussbares Wesen, aber die Regisseurin in meinem eigenen Leben bin immer noch ich. Und wenn es nur im Traum hinter geschlossenen Augen ist.
15.5.10 17:52
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Leser (11.6.10 22:29)
Na? Schon die Puste ausgegangen?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de